Société

  • Ausbreitung der Waldbrände im Südwesten gestoppt

    Feuerwehrkräfte laufen durch das Waldbrandgebiet in der Nähe von Belin-Béliet im Südwesten Frankreichs.

    Seit Dienstag wüten die Flammen im Südwesten Frankreichs. Den Einsatzkräften ist es gelungen, ihre Ausbreitung einzudämmen – mit Unterstützung aus ganz Europa. Starker Wind und Unwetter könnten die Waldbrände wieder verstärken.

  • Zusammenstöße bei Blockaden nach Klimademos in Hamburg

    Klima-Aktivisten besetzen Gleise im Hamburger Hafen.

    Klimaaktivisten zielen mit ihren Aktionen vor allem auf den Hamburger Hafen. Bei den Blockaden am Samstag bleibt es nicht immer friedlich.

  • Pegel bei Kaub sinkt auf 37 Zentimeter ab

    Der Pegelturm am Mittelrhein bei Kaub.

    Innerhalb eines Tages ist der Pegelstand bei Kaub um rund fünf Zentimeter gefallen – so tief wie an keinem anderen Abschnitt des Mittel- und Niederrheins. Laut Prognosen könnte er noch weiter sinken.

  • Waldbrand im Harz ist bis auf wenige Glutnester gelöscht

    Einsatzkräfte einer Waldbrand-Spezialeinheit haben die Feuer im Harz bekämpft.

    Wegen der Hanglage war der Einsatz schwierig, aber nun haben Feuerwehrleute den Brand im Nationalpark Harz unter Kontrolle gebracht. Nur noch vereinzelt glimmen Glutnester.

  • Streik auf den Teeplantagen in Bangladesch

    Zehntausende protestieren in Srimangal  für mehr Lohn auf den Teeplantagen Bangladeschs.

    Auf den Teeplantagen Bangladeschs verdienen Beschäftigte derzeit umgerechnet 1,20 Euro am Tag und können damit ihr Leben nicht mehr bestreiten. Sie fordern mehr Lohn. „Tee-Arbeiter sind wie Sklaven in moderner Form“, sagt ein Forscher.

Les commentaires sont fermés.