1eres ES1/LS

Premières ES1/LS (module)

Etude du film « Kebab Connection » (Anno Saul)


Eine Clash-Komödie aus dem Hamburger Schanzenviertel : ein junger Deutsch-Türke träumt vom Filmemachen, schlägt sich aber eher mit seiner zukünftigen Vaterrolle herum.
Man wechselt zwischen der Alltagsrealität der Hamburger Türken und Ibos grenzenloser Fantasiewelt. Der Regisser karikiert hier die gängigen kulturellen Klischees und die traditionellen Rollenzuweisungen, die von Ibos Eltern praktiziert und doch zugleich relativiert werden.

Einstieg :
– im Internet Informationen suchen über das Schanzenviertel und die Quiz-Fragen beantworten.
– Wortschatz der Jugendsprache : einige Ausdrücke aus der Jugendsprache entdecken
– Assoziogramm um das Wortfeld « Imbissstube-Restaurant »
– 1ère séquence : fiche lexicale

Kapitel 1 « King of Kebab » – der erste Werbespot
– die Präsentation des Werbespots im Kino : Reaktion des Onkels
– Auf der Strasse : das Schanzenviertel in Hamburg
– Im Büro des Régisseurs
Kapitel 2 : Erste Erfolge
– Szene zwischen Ibo und Sifu
– Interview der Journalistin im Kebab
– Porträt des Onkels : Erfolg und Selbstbewusstsein
– Vergleich zwischen den beiden Restaurants (Kirianis / Mehmet)
– Vorurteile : der Vater von Ibo, die Mutter von Titzi
– Kirianis gegen Mehmet
Kapitel 3 : Neuigkeiten und Kapitel 4 : Entscheidungen
– Ibo und der Vater auf der Strasse : Lückentext
– Titzis Schwangerschaft : wie reagieren die verschiedenen Protagonisten ?
– Charakter der beiden Frauen : Titzi, ihre Mutter , Gefühle und Worte
– Szene auf der Strasse : Vérification de la compréhension, die Themen des Gesprächs
– Auf der Strasse und vor einer Treppe : visionnage de la scène et reconstruction de la scène en utilisant des connecteurs logiques

 

 

Les commentaires sont fermés.